Beratung / Coaching / Therapie für Einzelne

Wir müssen uns ständig auf Neues einstellen, vielfältige Entscheidungen treffen und mit belastenden Ereignissen zurechtkommen. Im Laufe unseres Lebens begegnen wir aber auch manchmal Veränderungen und Herausforderungen, die nicht lösbar erscheinen.

Die Probleme werden als übermächtig erlebt – man fühlt sich ihnen gegenüber hilflos und ohne Perspektive. Gründe dafür können Spannungen und Konflikte aus der Herkunftsfamilie, gegenwärtige Partnerschaft sowie Unzufriedenheit am Arbeitsplatz sein.

In der psychotherapeutischen und lösungsorientierten Kurzzeittherapie unterstütze ich Sie in schwierigen Lebenssituationen, sich selbst und das problematische Erleben zu verstehen und dabei innere Spannungen abzubauen, Konflikte aufzulösen und neue positive Verhaltensmuster einzuüben mit der Chance, eine authentische und zufriedenstellende Weiterentwicklung zu erleben.

Mein Angebot richtet sich an Menschen, die

  • Hilfe bei der Bewältigung einer Lebenskrise benötigen

  • häufige Konflikte mit Freunden oder Kollegen erleben

  • an einem Wendepunkt stehen und sich neu orientieren wollen

  • Hilfe bei der Bewältigung von Schicksalsschlägen benötigen

  • die altersbedingt nach neuen Wegen suchen

  • bei Belastung, Ängsten und Depressionen nach neuen Wegen suchen

  • Hilfe bei der Bewältigung von immer wiederkehrenden Konflikten am Arbeitsplatz benötigen

  • bei psychosomatischen Krankheiten nach Entlastung suchen

  • die sich unsicher bei Erziehungsfragen fühlen

  • private Beziehungsprobleme lösen möchten

  • eine Verbesserung im privaten und beruflichen Alltag anstreben

Ich arbeite mit vielfältigen Methoden aus der Systemischen Therapie, Verhaltenstherapie sowie der Hypnotherapie, um so alternative Sichtweisen sowie eigene Stärken und Fähigkeiten zu entdecken und sie zur positiven Verhaltensänderung zu nutzen.

Um nicht anwesende Familienmitglieder oder Bezugspersonen ersetzen zu können, biete ich verschiedene Techniken an:

Zum Beispiel verwende ich zirkuläre Fragen, um die Sichtweisen der anderen Familienmitglieder deutlich zu machen. Oder ich stelle statt der anderen Personen Figuren auf. Als Klient können Sie dann zwischen Ihrer eigenen Position und den Positionen der anderen Bezugspersonen wechseln und so auch deren Perspektive einnehmen.